Freitag, 22. November 2013

Spendenaktion für das Vivantes Klinikum Am Urban


Der Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg hat eine ganz erfreuliche Finanzspritze von der Sparda-Bank Berlin e.G. bekommen. Die Sparda-Bank sponort unsere Spendenaktion für das Urban Krankenhaus.
Da wegen neuer Operationsmethoden nicht mehr so viele Herzkissen gebraucht werden, hat die zuständige Oberschwester bei Regine angefragt, ob wir statt dessen Taschen für die Drainageflaschen nähen könnten. Es besteht ein Bedarf von 20 Taschen pro Woche (53 Wochen x 20 Taschen = 1060 Taschen!!). Diese erschreckende Summe kann aber relativiert werden, weil die Taschen im Krankenhaus gewaschen und wieder verwendet werden können.

Freitag, 15. November 2013

Patchworkausstellung in der ufaFabrik

Am letzten Wochenende fand im Zusammenhang mit der Regionalversammlung der Patchwork Gilde eine Patchworkausstellung in der ufaFabrik statt.
Unter anderem wurden unsere 20x20 cm Mini-Farb-Quilts ausgestellt.







 


Dienstag, 29. Oktober 2013

Show And Tell Oktober 2013

Die Fotos vom Show And Tell Oktober 2013 (Klick macht groß):


















Patchworktreff Berlin-Brandenburg e.V.

Patchwork- und textilbegeisterte Frauen (und Männer) versammeln sich seit 1986 einmal im Monat zum Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg. Die Treffen, die an wechselnden Orten in Berlin stattfinden, dienen in erster Linie der Information und dem Erfahrungsaustausch über Aktivitäten im Bereich Textil sowohl in Berlin als auch überregional.

Die praktische Arbeit an Quiltprojekten findet nach wie vor zu Hause statt oder in Kleingruppen, die sich zusammengefunden haben. Die Planung gemeinsamer Projekte findet beim Treff statt, wie z.B. Gruppen- und Challenge-Quilts und die Durchführung von Workshops mit bekannten Quiltkünstlerinnen.

Der Höhepunkt eines jeden Treffens ist „Show and Tell“. Dort zeigen die Mitglieder ihre Werke. Sie werden bewundert und können Inspiration für eigene Projekte sein. Jedes Mal wird erneut demonstriert, dass die textilen Ausdrucksmöglichkeiten schier unerschöpflich sind.